Über uns

Ländliche Akademie Krummhörn

Seit 1982 ist die Ländliche Akademie Krummhörn im Landkreis Aurich und dort in der Gemeinde Krummhörn als gemeinnütziger Kulturverein aktiv. Die Gemeinde hat 13.000 Einwohner/-innen in 19 Dörfern. Rund 500 Menschen werden in Gruppen, Kindergärten und Schulen betreut. Davon sind 1/2 Kinder und Jugendliche. Die Kulturarbeit der LAK leisten festangestellte Mitarbeiter/-innen in Halbtagsstellen, Mitarbeiter auf 450,00 € Basis, Honorarkräfte und zwischen 10 und 20 dauerhaft freiwillig Aktive.

Das Angebot der LAK beinhaltet diverse Musikgruppen aus den Sparten: Gitarre, Flöte, Handglocken, Chimes, Xylophon, Schlagzeug, Bläser, Chor und Instrumente der musikalischen Früherziehung. Das Konzept sieht vor, allen Menschen Musik zugänglich zu machen und arbeitet deshalb mit besonderen pädagogischen Formen, die dies ermöglichen. Daneben gibt es einen großen Bereich der bildenden Künste und kreatives Handwerk, wie Töpfern, Filzen, Zeichnen, Malen, Holzwerkstätten und ähnliches. Auch Theatergruppen von Erwachsenen und Jugendlichen sind in der LAK aktiv. Jährlich erarbeiten die Mitglieder der LAK ein oder zwei Großprojekte wie z.B. Musicals, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Filme o.ä., bei der dann viele Gruppen der LAK und auch Außenstehende in die Aktivitäten eingebunden werden. Bis zu 150 Menschen sind in den Projekten der LAK aktiv beteiligt.

Damit die LAK viele Menschen erreicht, ist sie dezentral aktiv. Es gibt aktuell kein zentrales LAK-Gebäude in der Gemeinde Krummhörn. In fast allen Dörfern der Krummhörn gibt es Angebote der LAK. Dazu gehen die Gruppen in Gemeindehäuser, Schulen, Dorfgemeinschaftshäuser, Kirchen und sogar in Gaststätten. Im Sommer finden auch viele Aktivitäten im Freien statt. Über Kooperationen ist das Angebot der LAK auch in Kindergärten und Schulen der Gemeinde zu finden.

Die LAK hat einen jährlichen Gesamthaushalt von rund 200.000,00 €. Die Finanzierung erfolgt über eine strukturelle Förderung durch die Gemeinde Krummhörn, durch Mitgliedsbeiträge, durch Gagen und Spenden sowie Fördermittel für durchgeführte Projekte.

Seit Oktober 2015 hat die LAK zusätzlich einen Vertrag mit der an die Krummhörn angrenzenden Gemeinde Hinte. Hintergrund ist der Zusammenschluss beider IGS-Schulen Krummhörn und Hinte. Im Zuge dieser schulischen Zusammenlegung beider Nachbargemeinden entstand die Idee, das LAK-Modell der kulturellen Bildung aus der Gemeinde Krummhörn auch auf Hinte zu übertragen. Die Gemeinde Hinte hat rund 7.000 Einwohner/-innen in 8 Dörfern.

Seit Mai 2016 übernimmt die LAK für die Gemeinde Hinte die Koordination von Veranstaltungen und Organisation der Nutzungsbelegung des erstmalig eingerichteten kulturellen Zentrums „Simonsches Haus“. Dafür erhält die LAK entsprechende Büroräume innerhalb des Zentrums und die jährliche Förderung einer halben Stelle. Dadurch konnte ab Oktober 2015 eine weitere Mitarbeiterin halbtags neu eingestellt werden.

Auch die Gemeinde Krummhörn plant die Einrichtung eines kulturellen Zentrums in Pewsum. Dort soll dann die LAK ebenfalls die koordinierenden und organisierenden Aufgaben übernehmen.

Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen

Neben den vereinsinternen Aktivitäten in den Gruppen der LAK bestehen auch Kontakte zu Schulen und Kindergärten.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden Angebote zur Gestaltung der Ganztagsbetreuung gemacht, z. B. Plattdeutschunterricht oder Theaterspiel.

Satzung

Die Satzung wurde zuletzt am 21.03.2015 geändert, vor allem, um die Zusammenarbeit der LAK mit der Gemeinde Hinte möglich zu machen.

Satzung vom 21.03.15

Team

Der Vorstand

1. Vorsitzender   Hero Boomgaarden   dialog@boomgaarden.net
2. Vorsitzende   Antje Gronewold   antje.gronewold@ewetel.net
Kassenwartin   Ursula Kaufmann   u.kaufmann@lak.de
Schriftführerin   Renate Kramer   r.kramer@lak.de

Der aktuelle Vorstand wurde im März 2015 gewählt.

Der Beirat

  • Friedrick Eden
  • Britta Kaufmann
  • Albert Meyer
  • Marion Niebergall
  • Helma Ubben
  • Gunnar de Vries
  • Gina Sossna-Wunder

Der aktuelle Beirat wurde im März 2015 gewählt.

MitarbeiterInnen

Festangestellte Mitarbeiter:

  • Christine Schmidt-De Vries
  • Herma Peters
  • Jörg Lindemann
  • Onno Oncken

GruppenleiterInnen

(Stand: Dezember 2016)

Anhalt Therese
  • Patchwork
Baumann, Tanja
  • Keyboard - Einzelunterricht
Bruns, Conny
  • Filzen - Erwachsene
Bürgener, Anne
  • Folklore - Siebenachtel
Damme, Hielkje van
  • Keramik - Kinder (Jennelt)
  • Keramik - Kinder (Pewsum)
  • Keramik - Erwachsene 1
  • Keramik - Erwachsene 2
Dirks, Edith
  • Gitarre - Dirks/Kinder (Anfänger)
Florian, Bodo
  • Blechbläser - LAKMus
Fröse, Jörg
  • Gitarre
Ignatov, Irina
  • Musikkarussell
  • Gitarrengruppe Kinder - Pewsum
  • Chor - Gemischter LAK-Chor
Klemme-Zimmermann, Heinrich
  • Holzwerkstatt - Kinder 1
  • Holzwerkstatt - Kinder 2
  • Holzwerkstatt - Erwachsene
Mattis Reinders
  • Tonstabgruppe Groothusen
Schmidt-de Vries, Christine
  • Chor - Malle Diven
  • Theater (Erwachsene)
  • Theater (Jugendliche)
Schulz, Sven
  • Einradfahren/Zirkus
Sossna-Wunder, Gina
  • Malen
Swyter, Käte
  • Gitarre - Swyter 2/Erwachsene
  • Gitarre - Swyter 3/Erwachsene
  • Gitarre - Swyter/Greetsiel
Tabel, Hans-Jürgen
  • Folklore - Folkloq
  • Folklore - Katrepel
  • Folklore - Ufos
  • Folklore - Krummhörner Spielleute
  • Handglocken - Pilsum
Tapken, Norbert
  • Cajonunterricht
  • Schlagzeug - Trommeln für Kinder
  • Schlagzeug - Einzelunterricht
Uken, Hilke
  • Blockflöte - CaLoRys
  • Handglocken - Campanella