Aktu­el­le Ver­an­stal­tun­gen
  1. Kunstausstellung im Pelzerhaus

    16. Okto­ber von 17:00 bis 21. Dezem­ber von 19:00
  2. Schnitger – Der Atem Gottes

    18. Okto­ber von 19:00 bis 20:00
  3. Workshop „Malerei“ (Tag 1)

    19. Okto­ber von 11:00 bis 17:00
  4. Schnitger – Der Atem Gottes

    19. Okto­ber von 19:00 bis 20:00
  5. Workshop „Malerei“ (Tag 2)

    20. Okto­ber von 11:00 bis 17:00
  6. Schnitger – Der Atem Gottes

    20. Okto­ber von 19:00 bis 20:00
  7. Keine Wahl ist keine Wahl – Pewsum

    25. Okto­ber von 19:30 bis 21:00

Neuigkeiten von der LAK

2019 - Veranstaltung - Keine Wahl ist keine Wahl

Keine Wahl ist keine Wahl

Theater mit Musik von Christine Schmidt

Die­ses Thea­ter­stück ist der Bei­trag der LAK zum Jubi­lä­um "100 Jah­re Frau­en­wahl­recht" in Deutsch­land.

Ter­mi­ne:

Fr25.10.201919.30 UhrRemem­ber - Pews­umKar­te im LAK-Shop kau­fen
Sa26.10.201919.30 UhrBlin­ke - LeerKar­te im LAK-Shop kau­fen
So27.10.201918.30 UhrBür­ger­haus - IhlowKar­te im LAK-Shop kau­fen
Sa02.11.201919.30 UhrUni­ver­si­tät - Olden­burgKar­te im LAK-Shop kau­fen
So03.11.201917.00 UhrUni­ver­si­tät - Olden­burgKar­te im LAK-Shop kau­fen
Fr08.11.201919.30 UhrThea­ter­saal - Nor­denKar­te im LAK-Shop kau­fen
Sa09.11.201919.30 UhrNeu­es Thea­ter - EmdenKar­te im LAK-Shop kau­fen
Mi13.11.201919.30 UhrStadt­hal­le - AurichKar­te im LAK-Shop kau­fen

 

Kar­ten­vor­ver­kauf:

  • Für Pews­um: Greet­siel, Ost­frie­si­sche Volks­bank, Zur Haue­ner Hoo­ge 13
  • Für Pews­um: Pews­um, Ost­frie­si­sche Volks­bank, Man­nin­gastr. 3
  • Für Leer: Leer, Ost­frie­si­sche Volks­bank, Müh­len­str. 6-12
  • Für Leer: Leer, Bür­ger­bü­ro, Rat­haus­str. 1
  • Für Ihlow: Ihlow, Ihlow-Tou­ris­tik, Alte Wie­ke 6
  • Für Olden­burg: Olden­burg, Olden­burg-Info im Lap­pan, Lan­ge Str. 3
  • Für Olden­burg: Olden­burg, CvO Uni­buch Buch­hand­lung, Uhl­horns­weg 99
  • Für Nor­den: Nor­den, SKN Kun­den­zen­trum, Neu­er Weg 33
  • Für Emden: Emden, „Platt­form“ der Ost­frie­si­schen Volks­bank, Alter Markt 1
  • Für Aurich: Aurich, Kul­tur­bü­ro der Stadt Aurich, Georgs­wall 22


Über das Stück:

Im Janu­ar 1919 durf­ten Frau­en zum ers­ten Mal in Deutsch­land wäh­len und gewählt wer­den. Vie­le Hoff­nun­gen knüpf­ten die Kämp­fe­rin­nen der ers­ten Stun­de an die­ses errun­ge­ne Recht, das 80% der Frau­en wahr­nah­men.

Was hat sich aber tat­säch­lich in den 100 Jah­ren nach Ein­füh­rung des all­ge­mei­nen Wahl­rechts ver­än­dert? Wofür strei­ten Frau­en heu­te? Was bringt die Zukunft?

Die­se Fra­gen erör­tert im Thea­ter­stück "Kei­ne Wahl ist kei­ne Wahl" die Jour­na­lis­tin, Judith Hens­ler mit den Frau­en der ers­ten Stun­de.

Sie trifft in einer lan­gen über­ra­schen­den Nacht auf Marie Juch­acz, Ani­ta Augspurg, Cla­ra Zet­kin, Her­tha Gott­helf, Eli­sa­beth Sel­bert, Frie­da Nadig, Wil­hel­mi­ne Sief­kes, Hele­ne Lan­ge, Her­mi­ne Heus­ler-Eden­hui­zen, Eli­sa­beth Haseloff und wei­te­re Kämp­fe­rin­nen des letz­ten Jahr­hun­derts.

Für die Autorin, Chris­ti­ne Schmidt, geht es in die­sem Thea­ter­stück dar­um, einen Blick auf die His­to­rie zu wer­fen, das Frau­en­bild Deutsch­lands im Wan­del der letz­ten 100 Jah­re zu beleuch­ten und die Absur­di­tät der heu­ti­gen Sach­la­ge zu betrach­ten. Der Begriff "Gleich­be­rech­ti­gung" ist nach wie vor poli­tisch und gesell­schaft­lich sehr indi­vi­du­ell inter­pre­tier­bar. Des­halb kann das Thea­ter­stück "Kei­ne Wahl ist kei­ne Wahl" auch Spu­ren von Sati­re ent­hal­ten…

Rund 100 Mit­wir­ken­de hat das Pro­jekt. Die Theater-Darsteller*innen, Musiker*innen und Sänger*innen erar­bei­ten gemein­sam das Stück.

Schirm­frau die­ses Schau­spiels ist die Nie­der­säch­si­sche Land­tags­prä­si­den­tin Dr. Gabrie­le And­ret­ta, die bereits ange­kün­digt hat, eine Vor­stel­lung per­sön­lich zu besu­chen, was uns sehr freut.

Zum ers­ten Mal ist die LAK mit die­sem Pro­jekt eine Koope­ra­ti­on mit dem Fach­be­reich "Musik" der Uni­ver­si­tät Olden­burg ein­ge­gan­gen. Jun­ge Lehr­amts­stu­die­ren­de über­neh­men die Lei­tung des musi­ka­li­schen Anteils. Damit soll es gelin­gen, zukünf­ti­gen Lehr­kräf­ten die Regi­on Ost­fries­land vor­zu­stel­len. Ein Ziel des Regio­nal­päd­ago­gi­schen Zen­trums RPZ der Ost­frie­si­schen Land­schaft zur Prä­ven­ti­on wach­sen­den Lehrer*innenmangels. Des­halb wird das Ensem­ble das Thea­ter­stück "Kei­ne Wahl ist kei­ne Wahl" neben Auf­füh­run­gen in Pews­um, Leer, Emden, Aurich, Nor­den und Ihlow auch mit zwei Vor­füh­run­gen an der Uni­ver­si­tät Olden­burg prä­sen­tie­ren.

För­de­rung:

2019 - Projekte - Keine Wahl ist keine Wahl - Förderer

Beglei­ten­de Aus­stel­lung zum Frau­en­wahl­recht:

Unter dem Mot­to "Wir haben die Wahl! 100 Jah­re Frau­en­wahl­recht - 100 Jah­re Auf­bruch" zeigt die Aus­stel­lung des Lan­des­frau­en­ra­tes Nie­der­sach­sen e. V. im Rah­men der Thea­ter­auf­füh­run­gen vier The­men­ta­feln, die sich dem Kampf um das Frau­en­wahl­recht und dem Auf­bruch der Frau­en in die Poli­tik bis hin zur poli­ti­schen Par­ti­zi­pa­ti­on von Frau­en heu­te wid­men.

Aus­stel­lung - Skulp­tur und Male­rei:

Zum Pro­jekt rund um das The­ma "100 Jah­re Frau­en­wahl­recht" gehört neben dem Thea­ter­stück "Kei­ne Wahl ist kei­ne Wahl" auch eine Aus­stel­lung. Die LAK-Grup­pen "Holz­werk­statt", "Male­rei" und "Raku-Kera­mik" prä­sen­tie­ren ihre Wer­ke zum The­ma.

Die Aus­stel­lung wird am 16.10. um 17:00 Uhr eröff­net und läuft dann bis zum 21.12.2019. Zugäng­lich ist sie jeweils von Don­ners­tag bis Sams­tag von 14 - 19 Uhr und fin­det in den Räu­men des Kul­tur­ca­fes des Pelz­erhau­ses statt.

Eine Füh­rung durch die Aus­stel­lung der Grup­pe "Male­rei" durch die Lei­te­rin Gina Soss­na-Wun­der gibt es am 01. Novem­ber um 15 Uhr und am 16. Novem­ber fin­det von 15 - 17 Uhr ein Kin­der­ak­ti­ons­tag unter der Lei­tung von Brit­ta Kauf­mann statt, an dem zum The­ma gemalt und gebas­telt wird.

Projekt-Archiv

Anschrift:

Krumm­hörn Schat­t­haus­str. 31, 26736 Krumm­hörn
Hin­te Oster­huser Str. 17, 26759 Hin­te

Post-Anschrift:

Post­fach 12 07, 26731 Krumm­hörn

Telefon:

Krumm­hörn Tel. 04941 / 165460
Hin­te Tel. 04925 / 9252781

Bürozeiten:

Pews­um Di – Do 11 – 13 h

E-Mail:

info@lak.de

Projektförderung

Für die gro­ßen Pro­jek­te erhält die LAK dan­kens­wer­ter Wei­se För­der­gel­der ver­schie­de­ner Orga­ni­sa­tio­nen.

Hier­zu gehör­ten in den letz­ten Jah­ren z. B.

  • Die ost­frie­si­sche Land­schaft
  • Städ­te, Land­krei­se und Gemein­den in Ost­fries­land
  • Tou­ris­tik-GmbH Krumm­hörn
  • Hei­mat- und Kul­tur­ver­ei­ne in Ost­fries­land
  • Ban­ken und Spar­kas­sen in Ost­fries­land
  • Lan­des­frau­en­rat Nie­der­sach­sen e.V.
  • Fonds Sozio­kul­tur Nie­der­sach­sen
  • Nie­der­säch­si­sches Minis­te­ri­um für Wis­sen­schaft und Kul­tur
  • Stif­tung Nie­der­sach­sen
  • Prahm-Stif­tung Leer
  • Lions-Club Krumm­hörn
  • Fa. Fok­ken & Mül­ler Emden
  • Hafen­haus Emden
  • Fa Gass­co Emden

Unsere Gruppenleiter*innen

Therese Anhalt

Therese Anhalt

  • Patch­work

Bodo Florian

Bodo Florian

  • Blech­blä­ser – LAK­Mus

Sven Schulz

Sven Schulz

  • Einradfahren/Zirkus

Tanja Baumann

Tanja Baumann

  • Key­board – Ein­zel­un­ter­richt

Jörg Fröse

Jörg Fröse

  • Gitar­re

 

Gina Sossna-Wunder

Gina Sossna-Wunder

  • Malen

Conny Bruns

Conny Bruns

  • Fil­zen – Erwach­se­ne

Irina Ignatov

Irina Ignatov

  • Musik­ka­rus­sell
  • Gitar­ren­grup­pe Kin­der – Pews­um
  • Chor – Gemisch­ter LAK-Chor

Käte Swyter

Käte Swyter

  • Gitar­re – Swy­ter 2/Erwachsene
  • Gitar­re – Swy­ter 3/Erwachsene
  • Gitar­re – Swyter/Greetsiel

Anne Bürgener

Anne Bürgener

  • Folk­lo­re – Sie­be­nach­tel

Heinrich Klemme-Zimmermann

Heinrich Klemme-Zimmermann

  • Holz­werk­statt – Kin­der 1
  • Holz­werk­statt – Kin­der 2
  • Holz­werk­statt – Erwach­se­ne

Hans-Jürgen Tabel

Hans-Jürgen Tabel

  • Folk­lo­re – Folkloq
  • Folk­lo­re – Kat­re­pel
  • Folk­lo­re – Ufos
  • Folk­lo­re – Krumm­hör­ner Spiel­leu­te
  • Hand­glo­cken – Pil­s­um

Hielkje van Damme

Hielkje van Damme

  • Kera­mik – Kin­der (Jennelt)
  • Kera­mik – Kin­der (Pews­um)
  • Kera­mik – Erwach­se­ne 1
  • Kera­mik – Erwach­se­ne 2

Mattis Reinders

Mattis Reinders

  • Ton­stab­grup­pe Groot­hu­sen
  • Mal­le Diven (Pia­nist)

Norbert Tapken

Norbert Tapken

  • Cajon­un­ter­richt
  • Schlag­zeug – Trom­meln für Kin­der
  • Schlag­zeug – Ein­zel­un­ter­richt

Edith Dirks

Edith Dirks

  • Gitar­re – Dirks/Kinder (Anfän­ger)

Christine Schmidt

Christine Schmidt

  • Chor – Mal­le Diven
  • Thea­ter (Erwach­se­ne)
  • Thea­ter (Jugend­li­che)

Hilke Uken

Hilke Uken

  • Block­flö­te – CaLo­Rys
  • Hand­glo­cken – Cam­pa­nel­la